Kennen Sie das?
Probleme beim ersten Pflegeantrag, Pflegegrad abgelehnt...

Wir helfen Ihnen bei der Beantragung und bei der Durchsetzung Ihres Pflegegrades. Am Anfang prüfen wir durch einen Hausbesuch, ob Sie in Ihrer Situation Anspruch auf einen Pflegegrad haben. Außerdem werden Sie von uns in allen wichtigen Punkten rund um Ihre Pflegesituation beraten. Gemeinsam mit Ihnen bereiten wir uns auf die Begutachtung durch den Medizinischen Dienst (MDK bei gesetzl. Kassen / MedicProof bei priv. Kassen) vor. Unser Anliegen ist es, alles Nötige zu veranlassen, dass die Pflegekassen Ihren Bedarf an Pflege anerkennen und die Leistungen erbringen die Sie verdienen. 


Unsere Leistungen auf einen Blick


Beratungseinsätze nach §37/III SGB XI

Pflegeschulung für Angehörige nach §45 SGB XI

Pflegegrad erreichen


Diese Beratungseinsätze sind von der Pflegekasse vorgeschrieben und werden von uns durchgeführt.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen praktische Fähigkeiten die zur Pflege einer Person wichtig sind.

Wir kämpfen für Sie -  Unter anderem durch Unterstützung im MDK- oder MedicProof Termin.


Die entstehenden Kosten übernimmt Ihre Pflegekasse! Wir kümmern uns darum - Für Sie ist das kostenlos!

Dieser Kurs wird von unserem Fachpersonal ausgeführt und mit Ihrer Kasse verrechnet - Für Sie ist das kostenlos!

Ein Honorar wird nur dann fällig wenn Sie auch tatsächlich einen Pflegegrad erreicht haben, bzw. höher gestuft wurden.



Der Antrag

Rat und Hilfe bekommen Sie von uns. Ohne diese ist es schnell passiert, dass der Antrag nicht zum gewünschten Erfolg führt. Wir wissen worauf es ankommt und was Sie unbedingt beachten müssen.

Deshalb unser Rat: Schalten Sie gleich professionelle Ratgeber ein die Ihnen bei der Antragsstellung zur Seite stehen.

Der MDK-Termin

Der MDK stellt rund 2 Mio. Pflegegutachten pro Jahr. Doch jeder dritte Antrag wird abgelehnt! Ein Widerspruch führt in rund 40% der Fälle doch noch zum Erfolg.



Haben Sie Fragen Rund um das Thema Pflege?