FAQ´s der Schulbegleiter


Was erwartet mich bei einem Probezeit- bzw. Jahresgespräch?

Wir sind sehr daran interessiert, einen festen, geschulten und hochwertigen Mitarbeiterstamm zu etablieren. Hierzu ist eine Beurteilung unumgänglich. Unser Instrument ist das Gespräch in dem wir einen Evaluationsbogen gemeinsam anschauen.

Download
Bitte ausdrucken und ausgefüllt mitbringen!!!
Mitarbeitergespräch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 140.9 KB


Wie soll ich ein Hilfeplanbericht verfassen? Gibt es ein Muster?

Die Kostenträger verlangen einen Hilfeplanbericht. Damit überprüfen sie den Fortschritt der Schulbegleitung. Das ist nötig, denn das Ziel der Schulbegleiter ist ja, sich überflüssig zu machen.

 

1. Du fülltst die Felder aus. (Formular im Internen Bereich unter "Hilfeplanbericht")

2. Wenn du fertig bist und fragen hast ist deine Teamleitung für dich da!

3. Wenn du dir nicht ganz sicher bist, kannst du hier ein Muster ansehen!


Hier findet ihr ein Dokument, welches ich ursprünglich zum hospitieren gemacht habe. Denke das es euch aber nützlich ist, wenn ihr euch während dem Unterricht zu diesen Fragen gedanken macht.

Download
Hospitation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.8 KB


Wie oft muss ich einen Hilfeplanbericht schreiben?

Die Kostenträger sind unterschiedlich. So auch die Anforderung an die häufigkeit der HPB. Kinder deren Kostenträger das LRA ist, benötigen 2x im Jahr einen, und bei Bezirk und Stadt reicht einer. Wir möchten von jedem Schulbegleiter einen Bericht zum Halbjahr!


Erster Bericht bis KW07

Zweiter Bericht bis KW27


Ein Bericht bis KW07


Ein Bericht bis KW07



Wenn ihr euch nicht sicher seit bei welchem Kostenträger euer Kind ist, ruft bitte im Büro an.


Wann und wie muss ich meinen Stundenzettel abgeben?

Der Stundenzettel muss zum Ende des Monats (bis spätestens zum 5ten Tag des Folgemonats) im Büro im Orginal und unterschrieben vorliegen. Ansonsten gibt es keinen Tankgutschein. Erst nach Abgabe des Stundenzettels ist die Lohnabrechnung möglich.

Was ist beim ausfüllen zu beachten?

Ein Muster mit allen möglichen Felder die ausgefüllt werden können ist hier einzusehen.



Betriebsunfall

Im Falle eines Unfalls in der Arbeitszeit oder auf dem Arbeitsweg bitte direkt an den Durchgangsarzt wenden. In Rosenheim kann man entweder ins Krankenhaus oder zum Beispiel zu einer dieser Praxen gehen:

Dr. med. Christoph Böllinger

Dr. med. Heinz Birklein

Bitte auch unbedingt hier im Büro melden!



7:31 Uhr - Eltern melden das Kind krank

Für den Fall dass die Eltern das Kind nach 7:00 Uhr krankmelden oder die Schulbegleitung schon auf dem Weg in die Schule ist/bzw. schon losgefahren ist, dürfen 2 Stunden für den Tag aufgeschrieben werden!

 

Bitte trotzdem im Büro melden, dass das Kind krank ist und man Zeit hätte eine Vertretung zu übernehmnen falls Bedarf besteht.



Wo und Wie kann ich Termine einsehen?

Fortbildungen, Jahresgespräche, Supervision, firmeninterne Termine und andere Dinge schreiben wir zentral in den Kalender von info@tnt-pflege.de. Dieser sollte in eurem Outlook hinzugefügt sein, damit ihr eure Termine organisieren könnt.

 

Probezeitgespräch: Das betrifft alle Neuen. Hierzu bitte auf einen ausgeschriebenen Termin klicken, schauen ob euer päd. Leiter mit dabei ist und dann bei Kerstin im Büro den Termin buchen. (X bedeutet ein Platz frei)

Jahresgespräch: (für die schon länger Anwesenden) das selbe Verfahren wie unter Probezeitgespräch

Fortbildung, Supervision, etc. hier bitte auch schauen ob der Termin so passt und ggf. im Büro bei Kerstin anrufen und eintragen lassen.



Supervision

Wir bieten euch eine Plattform um eure Probleme, Gedanken und Vorschläge in einem besonderen Rahmen loszuwerden. Auch Beschwerden und Missmut können hier neutral geäußert werden. Unsere Supervisoren sind extern und professionell. Termine entehmt ihr bitte dem info@tnt-pflege.de - Kalender und meldet euch bei Kerstin Mey an.