Beratungsangebot: „Wie soll meine Patientenverfügung aussehen?“

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Setting:

Wir nehmen uns 1-2 Stunden gemeinsam in Ruhe Zeit. Sie bringen Ihre Vorstellungen, Erfahrungen, vielleicht auch Ihre Ängste mit ein.

 

Ich steuere Wissen um Krankheiten und um Entscheidungen bei, die Sie oder Ihre Angehörigen vermutlich irgendwann treffen werden müssen.

Ziel:

Sie haben am Ende eine konkrete Vorstellung , was Sie im Krankheitsfall und in Todesnähe an Behandlung wünschen, und was nicht.

 

Das wird schriftlich in einer rechtswirksamen Patientenverfügung niedergelegt.

 

Es handelt sich ausdrücklich nicht um eine Rechtsberatung!


Weg:

Wir finden gemeinsam heraus, was Ihnen wichtig ist, wenn Sie schwer erkranken sollten oder wenn der Tod näher kommt:

Welche Einschränkungen könnten Sie hinnehmen?

Inwieweit helfen Ihnen dann häufig eingesetzte medizinische Methoden?

(z.B.: Intensivstation, Dialyse, künstliche Ernährung, Wiederbelebung, Infektionsbehandlung, Operationen)

Welche medizinische Methoden sind für Sie wann förderlich, auf welche wollen Sie evtl. verzichten ?

Was kann Ihnen helfen auf dem letzten Stück Weg? - Zum Beispiel:

Behandlung von Symptomen wie Schmerz und Atemnot.

In Kontakt mit lieben Menschen bleiben.

Das eigene Leben ordnen. Frieden mit Gott finden.

Kosten:

Wir wollen damit kein Geld verdienen. Ein Unkostenbeitrag von 50€ (netto) wird erhoben (Rechnungslegung durch TnT GmbH) und für einen gemeinnützigen Zweck gespendet.

Kontakt: t.weber@tnt-pflege.de

Termin nach Vereinbarung: 08031 - 3542477 Ort der Beratung: Räume von TnT (Salinstraße 32) oder am Salzstadl (Salzstadl 16)